...unixblog...
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

https://myblog.de/cuby

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
...und die Arbeit am n?chsten Paper geht weiter. Deadline ist der 13. Ein Workshop-Paper, kurz und b?ndig...

Am 11. hat sich Apple dazu entschieden, den G5 doch schon auszuliefern. Jetzt ist er irgendwo auf dem Weg von Irland her. Mit etwas Gl?ck kommt er noch diese Woche.

Ach ja, MacWorld Expo Keynote gestern. Der Mac Mini ist wirklich nett ;-).
12.1.05 18:07


Yikes, Blockvorlesungen sind stressig... und die Studis haben ?ber Weihnachten durchgehend keine der ?bungsaufgaben bearbeitet. Toll. Aber selbst war man fr?her auch nicht besser. Dann noch die eng?ltig letzte Version des Papers produziert und submitted. Finally. Chicago, ich komme... im M?rz!

Kein Kino mit Alex heute Abend. Schade :-(. Aber daf?r 6-Zylinder am Freitag...

Apple hat die Lieferung des G5 auf "sp?testens den 13.1." verschoben. Das bedeutet entweder, morgen gibt es neue G5 Powermacs oder aber Apple hat einfach Lieferprobleme. Das Letztere ist irgendwie wahrscheinlicher. Abwarten...
11.1.05 23:02


So, das Paper ist auf dem Weg. Gut. Hoffentlich...

Morgen fr?h geht's nach Siegen, Vorlesung halten. Das k?nnte wieder in Stre? ausarten - aber eher wegen der Autofahrt, Vorlesungen halten macht ja Spa?. Manchmal. Aber so wie's aussieht, ist der Wettergott ja gn?dig und die Fahrt wird nicht allzu ?tzend.

Hoffentlich ?ndert sich dann morgen auch noch der Lieferstatus f?r den G5 von "Open" auf "Shipped", dann f?ngt die Woche wirklich gut an. Dienstag wird's dann spannend, neues Spielzeug von Apple auf der MacWorld Expo. San Francisco *seufz*.
9.1.05 23:55


...unixblog...

"Ich blogge, also bin ich?" - willkommen in meiner Ecke des W?rfels!

Jetzt sitze ich also hier an meinem Powerbook und sauge mir mal den ersten Blog-Eintrag aus den Fingern. Was ist das, so ein Blog? Ein Tagebuch, eine Live-Berichterstattung? Wohl von beidem etwas und doch nichts, was genau passt. Vielleicht ist es ?hnlich zur Email - kein Brief, kein Telefongespr?ch, irgendwas dazwischen von der Kommunikationsgeschwindigkeit, der Verf?nglichkeit und vom Stil her.

Also, der erste Eintrag. Ein Sonntag in Mittelhessen. Wach geworden, Sonne - kein schlechter Auftakt. Duschen, Fr?hst?ck (wie schafft man es, 4 Kilo Orangen f?r 1,99? anzubieten? Faszinierend. Und lecker), Waschmaschine angeworfen.

Gestern Abend noch mit Guido und Uta im Kino, "Ray", den Ray-Charles-Film, gesehen. Faszinierend. Der damals sicher kaum zu glaubende, irgendwie absolut anti-amerikanische Traum, der aber doch irgendwie genau das ist, was sich viele Menschen in Amerika erhofften - von ganz unten zum Multimillion?r. Nicht mit illegalen Methoden (wie es wohl heute eher ?blich ist), sondern mit harter Arbeit und noch viel mehr Talent und Gef?hl f?r Musik. Der Mut, aus den bekannten Schranken auszubrechen, Dinge neu und unvoreingenommen zu sehen und sogar Country-Musik in eine h?rbare Form zu verwandeln ;-). Und doch schwankte Ray wohl immer zwischen dem Zustand, sich ausnutzen zu lassen und andererseits die aufkommenden Situationen "cool" zu beherrschen. Am Ende (des Films, nicht seines Lebens) bleibt die Frage, ob ihn doch Macht, Reichtum und geldgeile "Freunde" soweit korrumpiert haben, dass er wirkliche Freunde im Stich l?sst. Und dann ist da noch dieser (stetig vorhandene, aber irgendwie im Hintergrund gebliebene) Aspekt seiner Heroinsucht - eine unweigerliche Folge des Drucks, permanent kreativ und gut drauf zu sein?

Und es bleiben weitere Fragen offen. War der Mann, der ihn davon abgehalten hat,
im damals noch rassengetrennten Georgia aufzutreten, Martin Luther King? Oder doch nur ein beliebiger Demonstrant?

Viel Stoff, um in einer ruhigen Minute weiter dr?ber nachzudenken. Erstmal steht hier aber noch Arbeit an - ein Paper ?berarbeiten und ein wenig an L4 und LLVM weiterbasteln. Was tut man nicht alles f?r die Wissenschaft? Sonntage sind manchmal auch nur Arbeitstage ohne st?rende Telefonanrufe (und damit eher angenehm).

Warum eigentlich ...unixblog...? Vielleicht ist es ein wenig hier angeklungen (mit L4 und so) - wenn nicht, einfach weiter mitlesen...
9.1.05 10:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung